Park-Leopold-Tag 

Spotlight
10-09-2022

Park-Leopold-Tag

Brüssel
Europaviertel
Brüssel
Park Leopold

Genießen Sie einen Tag voller kultureller Aktivitäten im grünen Herzen des Europaviertels.

Park-Leopold-Tag

Brüssel
Europaviertel
Brüssel
Park Leopold

Zum zweiten Mal schließen sich die Institutionen und Organisationen, die den Park Leopold ihr Zuhause nennen, zusammen und öffnen ihre Türen, um Gäste aller Altersgruppen zu einer gemeinschaftlichen Veranstaltung willkommen zu heißen. Anwohnerinnen und Anwohner, Besucherinnen und Besucher, können das kostenlose Programm voller Aktivitäten entdecken - von Führungen über Ausstellungen bis hin zu Vorführungen ist für jeden etwas dabei. Lehnen Sie sich am Ende eines langen Tages voller spannender Entdeckungen zurück und genießen Sie ein inspirierendes Kulturprogramm im Bürgergarten des Europäischen Parlaments.

Eingebettet im Herzen des Europaviertels bietet der Park Leopold eine grüne Kulisse für eine Vielzahl von Kulturzentren, Museen und politischen Institutionen, die an dieser eintägigen Veranstaltung teilnehmen werden, darunter:

  • das Europäische Parlament und seine Besuchereinrichtungen: Bürgergarten, Plenarsaal, Haus der Europäischen Geschichte und Station Europe;
  • Tschechisches Kulturzentrum Brüssel, GC De Maalbeek, Willkommensstand am Kiosk von Equama, Kult XL Ateliers, Museum für Naturwissenschaften und Wiertz Museum;
  • Stadt Brüssel, Gemeinde Etterbeek und Gemeinde Ixelles.

Programm

GANZTÄGIGE AKTIVITÄTEN (10:00 - 18:00)
Ort Programm Beschreibung

Bürgergarten

 

Treten Sie ein in eine beschauliche grüne Oase, die das Europäische Parlament der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Der Garten im ehemaligen Wohnsitz des belgischen Künstlers Antoine Wiertz wurde als Bürgergarten wiederbelebt und ist Veranstaltungsort kostenloser vielfältiger Kulturprogramme.

Plenarsaal des Europäischen Parlaments

Plenarsaalbesuche mit Multimediaführern und erfahrenen Sprechern Besuchen Sie den Plenarsaal des Europäischen Parlaments, um die aufregende Atmosphäre des mehrsprachigsten Parlaments der Welt zu genießen. Erfahren Sie mehr über seine Befugnisse und seine Rolle und wie es 477 Millionen Bürgerinnen und Bürger in ganz Europa repräsentiert durch persönliche Vorträge von erfahrenen Sprechern. 
Sprachen: Englisch, Französisch und Spanisch

Haus der Europäischen Geschichte

Wechselausstellung „Die Sprache der Mauern” Lassen Sie sich vom Haus der Europäischen Geschichte auf eine Reise durch die europäische Geschichte mitnehmen und nutzen Sie die Gelegenheit auch einmal über Europas Zukunft nachzudenken.
Tagsüber bietet das Museum Führungen und Expertengespräche zur Sonderausstellung „Die Sprache der Mauern” an. Dies ist eine Ausstellung über die europäische Geschichte anhand von Plakaten aus den letzten 100 Jahren. Am Nachmittag können Erwachsene und Familien an Kreativworkshops zur Ausstellung teilnehmen und ihr ganz persönliches Plakat gestalten. 

KULT XL Ateliers

Präsentation der KULT XL Ateliers

Entdecken Sie einen neue Kulturstätte im Europaviertel: KULT XL Ateliers. Das seit August 2021 geöffnete KULT XL Ateliers bietet einen Ausstellungssaal und Künstlerateliers, die sich der zeitgenössischen bildenden Kunst widmen.

Tagsüber können Sie die Räumlichkeiten im Rahmen von Führungen besichtigen und anhand von Präsentationen mit historischen Bezügen zum Leopoldviertel, Bildern von der Baustelle und Videos mit den Residenzkünstlerinnen und -künstlern (‚Artists in Residence‘) entdecken, was KULT XL Ateliers ausmacht.

Führungen werden auf Französisch, Englisch und Niederländisch angeboten und dauern 30-40 Minuten, einschließlich eines Besuchs in einem der Künstlerateliers. Eine Voranmeldung ist notwendig.

Museum für Naturwissenschaften

Naturwissenschaftliche Aktivitäten im Freien 

Kommen Sie am Park-Leopold-Tag in den Museumsgarten und schnuppern Sie mit interaktiven Workshops im Angebot des Museums. Besucherinnen und Besucher jeden Alters können an den Aktivitäten außerhalb des Museums teilnehmen und in die wunderbare Welt der Naturwissenschaften eintauchen. 

Parkeingang vom Place Jean Rey/Jean Reyplein

Willkommensstand am Kiosk und „European Canteen“-Bänke organisiert durch Equama  Informieren und erfrischen Sie sich am Willkommensstand am Kiosk! Genießen Sie hausgemachte frische Limonade, kostenlose Spiele im Freien und entspannen Sie sich auf den Bänken der „European Canteen“.

Lycée Jacqmain und Eggevoort-Turm 

Historisches Gebäude mit Möglichkeiten für Gruppenfotos

Das ehemalige Institut der Physiologie, heute Lycée Jacqmain, war früher Veranstaltungsort einiger der ersten wissenschaftlichen Kongresse, die Geistesgrößen aus der ganzen Welt zusammenbrachten. Warum nicht in die Fußstapfen von Einstein, Bohr und Curie treten und ein Foto auf der Treppe mit Blick auf den Park machen?

Verpassen Sie nicht den Eggevoort-Turm am Ende des Tals - der einzige erhaltene mittelalterliche Teil des Anwesens aus dem 15. Jahrhundert.  

Václav Havel Bank

Mit den Worten von Václav Havel vom Tschechischen Kulturzentrum Brüssel Sammeln Sie an dieser Bank ein Zitat des legendären tschechischen Dramatikers und Aktivisten und erfahren Sie mehr über das Vermächtnis von Václav Havel.

Vor dem Haus der Europäischen Geschichte

Workshop - Gestaltung einer Landschaftskarte
mit der Stadt Brüsse
Anlässlich des zweiten Park-Leopold-Tages, der Anwohner und lokal Beschäftigte einlädt, sich das Gebiet zurückzuerobern, organisiert die Stadt Brüssel einen interaktiven Workshop.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden mit ihren Näh- und Stickarbeiten dazu beitragen, ein Kunstwerk zu erstellen, das die Karte des Park Leopolds darstellt. Es wird dann als Andenken an dieses gemeinschaftliche Gestalten aufbewahrt. 
AKTIVITÄTEN AM NACHMITTAG (14:00 - 17:00)
Ort Programm Beschreibung

Haus der Europäischen Geschichte

14:00-17:00

Kreativworkshop „Walls talk... and you, what do you have to say?”
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Besucher aller Altersgruppen können an einem Kreativworkshop zur Ausstellung „Die Sprache der Mauern” teilnehmen und ihr ganz persönliches Plakat gestalten. 

Wiertz Museum

14:00-16:00

Tanzaufführungen mit der Brussels Circus School und der Imao Dance Company

Genießen Sie beeindruckende Tanzvorführungen der Brüsseler Zirkusschule und der Imao-Tanzgruppe vor der atemberaubenden Kulisse des Wiertz Museums.

Haus der Europäischen Geschichte

14:00-14:45 | 16:00-16:45

Die Geschichten hinter den Bildern
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Entdecken Sie die Geschichten hinter den Plakaten der Sonderausstellung „Die Sprache der Mauern” von den Künstlern selbst.

In der Nähe des Eggevoort-Turms und des Spielplatzes – siehe Karte

15:00-16:00

Yogakurs im Freien mit der GC de Maalbeek

Das Gemeindezentrum De Maalbeek bietet einen offenen Yogakurs im Park an.
Führungen (10:00 - 17:00)
Ort Programm Beschreibung

Station Europe, Place du Luxembourg

10.00-11.30

Geführte Spaziergänge des Europäischen Parlaments 
Sprache: Niederländisch
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Erkunden Sie zu Fuß diese einzigartige Umgebung, die europäischen Institutionen sowie die Grünflächen des Viertels, seine Kunst, Geschichte und architektonischen Schätze! Entdecken Sie mit einer erfahrenen Begleitung an Ihrer Seite, einige der bestgehüteten Geheimnisse Brüssels und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. 
Die Rundgänge beginnen auf der Esplanade des Europäischen Parlaments vor dem Fotorahmen.

Wiertz Museum

11:00-12.00

Führung durch das Wiertz Museum
Sprache: Niederländisch
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Nehmen Sie an einer 60-minütigen Führung teil, die Sie in das beeindruckende Werk des belgischen Malers, Bildhauers und Schriftstellers Antoine Wiertz einführt. 

Station Europe, Place du Luxembourg

11.00-12.30

Geführte Spaziergänge des Europäischen Parlaments 
Sprache: Französisch 
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Erkunden Sie zu Fuß diese einzigartige Umgebung, die europäischen Institutionen sowie die Grünflächen des Viertels, seine Kunst, Geschichte und architektonischen Schätze! Entdecken Sie mit einer erfahrenen Begleitung an Ihrer Seite, einige der bestgehüteten Geheimnisse Brüssels und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. 
Die Rundgänge beginnen auf der Esplanade des Europäischen Parlaments vor dem Fotorahmen.

Station Europe, Place du Luxembourg

12:00-13:30

Geführte Spaziergänge des Europäischen Parlaments 
Sprache: Englisch
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Erkunden Sie zu Fuß diese einzigartige Umgebung, die europäischen Institutionen sowie die Grünflächen des Viertels, seine Kunst, Geschichte und architektonischen Schätze! Entdecken Sie mit einer erfahrenen Begleitung an Ihrer Seite, einige der bestgehüteten Geheimnisse Brüssels und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. 
Die Rundgänge beginnen auf der Esplanade des Europäischen Parlaments vor dem Fotorahmen.

Wiertz Museum

12:00 - 13:00

Führung durch das Wiertz Museum
Sprache: Englisch 
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Nehmen Sie an einer 60-minütigen Führung teil, die Sie in das beeindruckende Werk des belgischen Malers, Bildhauers und Schriftstellers Antoine Wiertz einführt.

Haus der Europäischen Geschichte

13.00-13:45

Führung durch die Wechselausstellung „Die Sprache der Mauern”
Sprache: Niederländisch, Französisch 
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Machen Sie eine Reise durch die europäische Geschichte mit Plakaten aus den letzten 100 Jahren.

KULT XL Ateliers

13.00-13.30

Führung
Sprache: Französisch
Buchung: culture@ixelles.brussels (max. 12 Teilnehmer)
Mehr Informationen: culture@ixelles.brussels, 02 515 64 63

Besuchen Sie die Räumlichkeiten dieser neuen Kulturstätte mit Führungen, besichtigen Sie die Künstlerateliers und treffen Sie die Residenzkünstlerinnen und -künstler (‚Artists in Residence‘).

Haus der Europäischen Geschichte

14.00-14:45

Führung durch die Wechselausstellung „Die Sprache der Mauern”
Sprache: Englisch
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Machen Sie eine Reise durch die europäische Geschichte mit Plakaten aus den letzten 100 Jahren.

Station Europe, Place du Luxembourg

14.00 -15.30

Geführte Spaziergänge des Europäischen Parlaments 
Sprache: Deutsch 
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Erkunden Sie zu Fuß diese einzigartige Umgebung, die europäischen Institutionen sowie die Grünflächen des Viertels, seine Kunst, Geschichte und architektonischen Schätze! Entdecken Sie mit einer erfahrenen Begleitung an Ihrer Seite, einige der bestgehüteten Geheimnisse Brüssels und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. 
Die Rundgänge beginnen auf der Esplanade des Europäischen Parlaments vor dem Fotorahmen.

KULT XL Ateliers

14.00-14.30

Führung
Sprache: Niederländisch
Buchung: culture@ixelles.brussels (max. 12 Teilnehmer)
Mehr Informationen: culture@ixelles.brussels, 02 515 64 63

Besuchen Sie die Räumlichkeiten dieser neuen Kulturstätte mit Führungen, besichtigen Sie die Künstlerateliers und treffen Sie die Residenzkünstlerinnen und -künstler (‚Artists in Residence‘).

KULT XL Ateliers

15:00-15:30 

Führung
Sprache: Englisch 
Buchung: culture@ixelles.brussels (max. 12 Teilnehmer)
Mehr Informationen: culture@ixelles.brussels, 02 515 64 63

Besuchen Sie die Räumlichkeiten dieser neuen Kulturstätte mit Führungen, besichtigen Sie die Künstlerateliers und treffen Sie die Residenzkünstlerinnen und -künstler (‚Artists in Residence‘).

Haus der Europäischen Geschichte

15.00-15:45

Führung durch die Wechselausstellung „Die Sprache der Mauern”
Sprachen: Niederländisch, Französisch 
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Machen Sie eine Reise durch die europäische Geschichte mit Plakaten aus den letzten 100 Jahren.

Station Europe, Place du Luxembourg

15.00-16.30

Geführte Spaziergänge des Europäischen Parlaments 
Sprache: Englisch
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Erkunden Sie zu Fuß diese einzigartige Umgebung, die europäischen Institutionen sowie die Grünflächen des Viertels, seine Kunst, Geschichte und architektonischen Schätze! Entdecken Sie mit einer erfahrenen Begleitung an Ihrer Seite, einige der bestgehüteten Geheimnisse Brüssels und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. 
Die Rundgänge beginnen auf der Esplanade des Europäischen Parlaments vor dem Fotorahmen.

KULT XL Ateliers

16.00–16.30

Führung
Sprache: Französisch 
Buchung: culture@ixelles.brussels (max. 12 Teilnehmer)
Mehr Informationen: culture@ixelles.brussels, 02 515 64 63

Besuchen Sie die Räumlichkeiten dieser neuen Kulturstätte mit Führungen, besichtigen Sie die Künstlerateliers und treffen Sie die Residenzkünstlerinnen und -künstler (‚Artists in Residence‘).

Haus der Europäischen Geschichte

16.00-16:45

Wechselausstellung „Die Sprache der Mauern”
Sprache: Englisch
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Machen Sie eine Reise durch die europäische Geschichte mit Plakaten aus den letzten 100 Jahren.

Wiertz Museum

16.00–17.00

Führung durch das Wiertz Museum
Sprache: Französisch 
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Nehmen Sie an einer 60-minütigen Führung teil, die Sie in das beeindruckende Werk des belgischen Malers, Bildhauers und Schriftstellers Antoine Wiertz einführt.

Station Europe, Place du Luxembourg

16.00-17.30

Geführte Spaziergänge des Europäischen Parlaments 
Sprache: Französisch
Klicken Sie hier um Ihren Besuch zu buchen

Erkunden Sie zu Fuß diese einzigartige Umgebung, die europäischen Institutionen sowie die Grünflächen des Viertels, seine Kunst, Geschichte und architektonischen Schätze! Entdecken Sie mit einer erfahrenen Begleitung an Ihrer Seite, einige der bestgehüteten Geheimnisse Brüssels und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. 
Die Rundgänge beginnen auf der Esplanade des Europäischen Parlaments vor dem Fotorahmen.

KULT XL Ateliers

17.00-17.30

Führung
Sprache: Englisch
Buchung: culture@ixelles.brussels (max. 12 Teilnehmer)
Mehr Informationen: culture@ixelles.brussels, 02 515 64 63

Besuchen Sie die Räumlichkeiten dieser neuen Kulturstätte mit Führungen, besichtigen Sie die Künstlerateliers und treffen Sie die Residenzkünstlerinnen und -künstler (‚Artists in Residence‘).
KULTURELLES ABENDPROGRAMM (18:00 - 21:00)
Ort Programm Beschreibung

Bürgergarten

18:15 - 18:45

Diab-Quintet 
Konzert

Jazz, Folk, Weltmusik

Diab Quintet ist eine Akustikband, die kein Grenzen kennt. Jonathan De Neck, Corentin Dellicour, Esinam Dogbatse, Rui Salgado und Sébastien Taminiau präsentieren eine originelle Musik an der Schnittstelle zwischen Klassik, Jazz, Weltmusik und Improvisation.
Die erfahrenen Musiker dieser Band haben alle einen unterschiedlichen Hintergrund. Gemeinsam bearbeiten sie Klänge, indem sie zauberhafte Melodien mit swingenden Rhythmen mischen.

19:15 - 19:45

Impro Brussels

Theateraufführung

Impro Brussels ist eine in Brüssel ansässige Theaterschule und -kompanie, die sich hauptsächlich auf improvisiertes Theater konzentriert und seit 2013 Unterricht und Aufführungen auf Englisch anbietet.

Im Rahmen des Park-Leopold-Tages präsentieren sie eine Show im Bürgergarten. Die Schauspieler und Schauspielerinnen haben kein Drehbuch und improvisieren ihre Darstellung.

Da die Vorstellung komplett improvisiert ist, weiß niemand, was passieren wird, bevor es passiert. Die Geschichte entfaltet sich vor den Augen des Publikums für ein einzigartiges, unwiederholbares Theatererlebnis. Verpassen Sie es nicht! 
Darsteller: Beth Staunton, Frank Wertelaers, Selim Vanbesie

20:15 - 20:45

Quentin Dujardin - Klassische Gitarre & Loopstation und Léo Ullmann - Violine

Kompositionen von Quentin Dujardin 

Quentin Dujardin (Gitarrist, Komponist und Produzent) hat die Welt mit seiner klassischen Gitarre bereist. Das Guitarist Magazine (Frankreich) hat seinen Sound als „eine üppige Einladung zur Reise“ beschrieben.

Veranstaltungsorte

Park Leopold, benannt nach den ersten beiden belgischen Königen des neu gegründeten Staates, hat eine erstaunliche und lange Geschichte. Entdecken Sie auf geführten Rundgängen, wie sich das Europäische Parlament in diese historische Nachbarschaft einfügt.

Im ursprünglichen Gebäude des Bahnhofs Brüssel-Luxemburg untergebracht, verbindet die Station Europe die Vergangenheit der Gegend als Leopoldviertel mit ihrer Gegenwart als Europaviertel. Station Europe dient als Ausgangspunkt für die Rundgänge am Veranstaltungstag.

Der Plenarsaal des Europäischen Parlaments ist das pulsierende Herz der europäischen Demokratie. Während der Plenartagungen finden hier die größten und wichtigsten Debatten zwischen den Mitgliedern des Europäischen Parlaments statt. Der Plenarsaal bietet auch den Rahmen für historische Abstimmungen, die das Leben der Menschen in der gesamten Europäischen Union beeinflussen.

Das Haus der Europäischen Geschichte befindet sich in der ehemaligen Eastman-Zahnklinik. Diese wurde 1931 durch eine Spende des US-amerikanischen Geschäftsmanns und Philanthropen George Eastman, dem Erfinder der Kodak-Kamera, finanziert, um eine Zahnklinik für benachteiligte Kinder einzurichten. Heute bietet es auf sechs Etagen Platz für die Dauerausstellung des Hauses der Europäischen Geschichte sowie die Wechselausstellung Fake for Real.

Die Solvay-Bibliothek und das Lycée Jacqmain waren früher das Institut de Physiologie. Dort fanden die Solvay-Kongresse statt, die zwischen den beiden Weltkriegen Geistesgrößen aus aller Welt zusammenbrachten. Warum nicht in die Fußstapfen von Einstein, Bohr oder Curie treten und ein Foto auf der Treppe mit Blick auf den Park machen?

Im Museum für Naturwissenschaften können Besucher und Besucherinnen die menschliche Natur, Evolution und Biologie sowie die größte Dinosauriergalerie in Europa erkunden. Das Naturkundemuseum ist seit 150 Jahren eine feste Größe im Leopoldpark. Am Park-Leopold-Tag bietet das Museum in seinem großen Garten viele unterhaltsame Aktivitäten für alle Altersgruppen an, die sich insbesondere auch an Kinder richten.

Entdecken Sie das Wiertz-Museum im Herzen des Leopoldviertels und lassen Sie sich von dem beeindruckenden Werk belgischer Kunstgeschichte verzaubern! Das Museum, das seinen authentischen Charakter bewahrt hat, war einst Zuhause und Atelier des Malers, Bildhauers und Schriftstellers Antoine Wiertz (1806-1865), einer etwas umstrittenen Künstlerpersönlichkeit der belgischen Romantik. Seit 1868 gehört das Wiertz-Museum zu den Königlichen Museen der Schönen Künste Belgiens.

Der Garten des ehemaligen Wohnsitzes von Wiertz ist nun dank der Renovierung durch das Europäische Parlament zum Bürgergarten geworden. Der Garten steht allen Interessierten offen und bietet ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Konzerten, Kunstinstallationen und literarischen Veranstaltungen.

Die Künstlerresidenz Ixelles ist ein brandneuer Kulturort im Europaviertel, der sich der zeitgenössischen Kunst widmet. Die KULT XL Ateliers bieten einen neuen Ausstellungsraum und Künstlerateliers. 

Der Kiosk und Willkommensstand an der Rue Belliard werden Ihnen von der European Quarter Management Association (Equama) zur Verfügung gestellt. Der frühere kostenpflichtige Eintritt in den Park, die Efeu- und Löwenreliefs, die die Backsteingebäude des Kiosks schmücken, erinnern an die Geschichte des Parks als ehemaliger Zoo und botanischer Garten.

Der Eggevoort-Turm ist der einzige erhaltene Teil des mittelalterlichen Anwesens aus dem 15. Jahrhundert und erinnert an die lange Geschichte des Leopoldparks im Maalbeektal. Dieses großartige Beispiel bürgerlicher Architektur gehört zu den ältesten und am besten erhaltenen in der Region Brüssel und wurde vor kurzem dank der Bemühungen der „Association du Quartier Léopold“ als historisches Denkmal eingestuft. 

Karte

/files/live/sites/visiting/files/Images/Events/leopold-park/park-leopold-day-map.png

Laden Sie zu Ihrer Orientierung die Karte des Park-Leopold-Tages herunter!

Partnerorganisation

Als 1987 mit dem Bau des Sitzes des Europäischen Parlaments in Brüssel begonnen wurde, schlossen sich die Anwohner und Anwohnerinnen zur Association du Quartier Léopold (AQL) zusammen. Die AQL beschäftigt sich mit der Lebensqualität im Viertel und setzt sich für den Schutz des historischen Erbes sowie die Förderung urbaner Vielfalt und eines offenen öffentlichen Raum ein. Die AQL begrüßt und unterstützt den Park-Leopold-Tag, der das Europäische Parlament den Bürgern und Bürgerinnen in seiner Umgebung näherbringen soll.

Map
 

Europaviertel

Die Esplanade Solidarność 1980
B-1050 Brüssel
Belgien

Anreise

Der nächstgelegene Bahnhof ist der Bahnhof Brüssel-Luxemburg.

Hilfsangebote für blinde Personen
Hilfsangebote für taube Personen
Barrierefreies Gebäude
WLAN

Praktische Informationen