Besuch des Plenarsaals in Brüssel während der Coronavirus-Pandemie 

Besuch des Plenarsaals in Brüssel während der Coronavirus-Pandemie

Brüssel
Plenarsaal

Das Europäische Parlament hat Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um während der Coronavirus-Pandemie Besuche des Plenarsaals zu ermöglichen. Bitte lesen Sie die Informationen sorgfältig durch, um sich auf Ihren Besuch vorzubereiten.

60'
1-9
24

Besuch des Plenarsaals in Brüssel während der Coronavirus-Pandemie

Brüssel
Plenarsaal

Wir freuen uns, Sie nun wieder im Herzen des Europäischen Parlaments begrüßen zu können! Besuchen Sie den beeindruckenden Plenarsaal, der für die größten und wichtigsten Debatten des Europäischen Parlaments genutzt wird. Die Besichtigung erfolgt mit Multimedia-Guides, die in 24 Sprachen verfügbar sind. Bitte beachten Sie dazu die folgenden Hinweise:

  • Nur individuelle Besuche sind möglich.
  • Während Ihres Besuchs folgen Sie einem festgelegten Rundgang.
  • Der Besuch ist auf 60 Minuten begrenzt.

Für ein alternatives Online-Angebot für Gruppen rufen Sie bitte diese Seite auf.

Besuchszeiten

An Wochenenden, an den arbeitsfreien Tagen des Parlaments und an Feiertagen sind Besuche nicht möglich: 21.07, 01.11 – 02.11, 23.12 31.12. Bitte beachten Sie, dass Besuche während der Plenartagungen nicht möglich sind.

Multimedia-Guides¹⁺² Montag − Donnerstag Freitag
9.00 bis 17.00 Uhr 9.00 bis 13.00 Uhr
Multimedia-Guides¹⁺²
 
Montag − Donnerstag
9.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
9.00 bis 13.00 Uhr
Kurzvorträge¹⁺²
Kurzvorträge¹⁺²
 
 
 
 
 
Montag Mittwoch Freitag
11.00 Uhr und 15.00 Uhr 15.00 Uhr 11.00 Uhr
Montag
11.00 Uhr und 15.00 Uhr
Mittwoch
15.00 Uhr
Freitag
11.00 Uhr
  1. Pandemiebedingt geänderte Öffnungszeiten: Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung.
  2. Pandemiebedingt sind Besuche des Plenarsaals während der Plenarsitzungen nicht möglich. Der Besucherbereich bleibt während der Plenarsitzung am 23./24. Juni 2021 geschlossen.

Obligatorische Anmeldung

Bei der Buchung werden Sie gebeten, ein Zeitfenster auszuwählen und einige persönliche Informationen anzugeben. Bitte drucken Sie Ihre Buchungsbestätigung aus und bringen Sie sie am Tag des Besuchs mit oder zeigen sie auf Ihrem Mobilgerät vor. Um Zutritt zu den Gebäuden des Europäischen Parlaments zu erlangen, muss ein Identitätsdokument vorgezeigt werden (Personalausweis oder Reisepass).

Bitte möglichst online buchen.

Falls Sie Ihren Termin nicht im Voraus buchen können, können Sie sich am Informationsschalter am Eingang melden, ob noch freie Termine für einen Besuch verfügbar sind.

Sie werden gebeten, Ihren Termin so weit wie möglich einzuhalten.

Hygienemaßnahmen während eines Besuchs

Um einen sicheren und angenehmen Besuch für alle zu gewährleisten, beachten Sie bitte folgende Regeln:

  • In Innenräumen sind chirurgische Gesichtsmasken für Besucher ab 13 Jahren obligatorisch. Sie werden auch für Kinder empfohlen.
  • Sie werden gebeten, einen Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
  • Desinfektionsmittel ist am Eingang und im gesamten Besucherbereich erhältlich. Bitte desinfizieren Sie sich die Hände regelmäßig während Ihres gesamten Besuchs.
  • Beim Eintritt wird eine Sicherheitskontrolle durchgeführt, einschließlich einer Temperaturkontrolle über einen Scanner.
  • Ihnen steht eine unbeaufsichtigte Garderobe zur Verfügung. Bitte nehmen Sie so wenig Gepäck wie möglich mit.
  • •    Während des gesamten Besuchs können Sie unsere Multimedia-Guides nutzen. Um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, stehen Ihnen auch Einweg-Kopfhörer zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, Ihre eigenen Kopfhörer mitzubringen. Die Multimedia-Guides werden bei der Ausgabe desinfiziert. Wenn Sie möchten, können Sie den Inhalt des Multimedia-Guides auch vor Beginn Ihres Besuchs auf Ihr persönliches Gerät herunterladen. Die App 'EP Visit' ist im Apple Store und Google Play verfügbar.
  • Der Rundgang durch den Besucherbereich und die Besuchertribüne des Plenarsaals ist durch Markierungen auf dem Boden und auf Tafeln gekennzeichnet. Bitte folgen Sie den Hinweisen.
  • Alle Geräte und Materialien (wie die Multimedia-Geräte) sowie die öffentlichen sanitären Einrichtungen und andere sensible Bereiche (Griffe, Türen) werden regelmäßig gereinigt.

Was können Sie noch tun, um sich und andere Besucher zu schützen?

  • Wenn Sie sich krank fühlen oder kürzlich (innerhalb der letzten 14 Tage) Kontakt mit einer kranken Person hatten, sollten Sie den Besuch verschieben.
  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Wasser und Seife.
  • Halten Sie einen Abstand von mindestens 1,5 m ein.
  • Begrenzen Sie die Anzahl der Personen, mit denen Sie sich treffen.
  • Tragen Sie in öffentlichen Verkehrsmitteln und an stark frequentierten öffentlichen Orten eine Mund-Nasen-Maske.
  • Verwenden Sie bei Bedarf jedes Mal ein neues Papiertaschentuch und werfen Sie es anschließend in eine geschlossene Mülltonne. In Ermangelung eines Papiertaschentuchs sollten Sie in die Innenseite Ihres Ellbogens husten oder niesen.

 

Weitere Informationen über das Coronavirus und Präventionsmaßnahmen in Belgien finden Sie unter www.info-coronavirus.be.

Das Europäische Parlament verfolgt die Situation in Echtzeit und passt seine Maßnahmen entsprechend an.