Parlamentarium Simone Veil 

Parlamentarium Simone Veil  

Straßburg
Europäisches Parlament

Dank dessen dynamischen und interaktiven Struktur lernt der Besucher intuitiv die Arbeit des Europäischen Parlaments und seine Bedeutung für die Bürger kennen.

1-100
24

Parlamentarium Simone Veil

Straßburg
Europäisches Parlament

Im Parlamentarium wird erklärt, wie die EU-weit gültigen Rechtsvorschriften entstehen, und es wird erläutert, was die Mitglieder des Europäischen Parlaments tun, um die Herausforderungen der Gegenwart zu bewältigen. Die Besucher können sich auch über jedes einzelne Mitglied des Europäischen Parlaments informieren des Europäischen Parlaments informieren und mit ihm in Kontakt treten. Besuche sind in allen 24 Amtssprachen der Europäischen Union möglich.

Öffnungszeiten

Montag − Samstag
09.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Montag − Samstag
09.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr

Der letzte Einlass ist um 17:00 Uhr.

 

Bitte beachten Sie, dass das Europäische Parlament an Sonn- und Feiertagen geschlossen ist.

Im Jahr 2021: 14/07, 08/10 – 09/10, 01/11 – 02/11, 23/12 – 01/01/22.

Wer war Simone Veil?

Das Parlamentarium in Straßburg ist nach Simone Veil benannt, der ersten Präsidentin des Europäischen Parlaments nach seiner ersten Direktwahl und außerdem der ersten Frau in diesem Amt. Als Überlebende des Holocaust ist ihre Amtszeit von 1979 bis 1982 ein starkes Symbol für die Kraft der europäischen Aussöhnung. Simone Veil setzte sich ihr Leben lang für die Gleichstellung der Geschlechter und die Menschenrechte ein, um die Ungerechtigkeiten zu bekämpfen, die sie am eigenen Leib erfahren hatte.

Covid-19 Maßnahmen

Bitte lesen Sie sich die folgenden Maßnahmen durch, damit Sie Besuch haben:

  • Für Ihren Besuch benötigen Sie keine Reservierung.
  • Besuche sind nur mit 24-sprachigen Multimedia-Führern möglich.
  • Max. 6 Personen können gemeinsam besichtigen.
  • Sie müssen Ihren eigenen chirurgischen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.
  • Am Eingang wird eine Temperaturkontrolle durchgeführt. Bei einer Temperatur von über 37,7°C dürfen Sie nicht eingelassen werden.
  • Alle Besichtigungen folgen einem ausgewiesenen Weg, jedoch können bestimmte Teile des Rundgangs für Besucher unzugänglich sein.
  • Sie müssen einen Abstand von 1,5 m zu anderen Besuchern einhalten.
  • Die Besuche sind auf 45 Minuten beschränkt.

Sicherheit

Um Zutritt zu den Gebäuden des Europäischen Parlaments zu erlangen, muss ein Identitätsdokument vorgezeigt werden (Personalausweis oder Reisepass).

Vor Betreten des Gebäudes werden alle Besucher und Taschen, ähnlich wie am Flughafen, kontrolliert. Waffen, explosive oder entzündliche Stoffe, Pfeffersprays, scharfe Gegenstände und andere Gegenstände, die als Waffen angesehen werden könnten, dürfen nicht mit ins Gebäude genommen werden. Gemäß den französischen Rechtsvorschriften müssen bestimmte unzulässige Gegenstände der Polizei übergeben werden.

Fotografieren und Filmen ist im Besucherbereich erlaubt, im Sicherheitsbereich und auf der Besuchertribüne des Plenarsaals während der Plenartagungen jedoch untersagt.

 

Zugänglichkeit

Das Europäische Parlament ist bestrebt, den Zugang für Menschen mit Behinderungen stetig zu verbessern. Sollten Sie oder jemand in Ihrer Besuchergruppe besondere Unterstützung brauchen, möchten wir Sie bitten, uns dies im Voraus mitzuteilen.

Einzelbesucher

Besuchergruppen

 

Europäisches Parlament

Louise Weiss Gebäude
1 Allée du Printemps
F-67070 Straßburg Cedex

Anreise

Informieren Sie sich bitte auf der Website der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF.

Hilfsangebote für blinde Personen
Café
Hilfsangebote für taube Personen
Restaurant
Barrierefreies Gebäude
WLAN

Praktische Informationen